Willkommen!

martin_thumb

Die Musikschule Aarbergen wurde im November 1971 von engagierten Bürgern gegründet; Ziel war es, auch in einem ländlichen Raum, Chancen zu eröffnen, dass Kinder und Jugendliche ihre musikalische Begabung entdecken und entwickeln können. Sofort begannen 30 Kinder mit dem Unterricht, der in der alten Schule in Michelbach stattfand. In den folgenden Jahren wurde das Angebot auch zunehmend von Erwachsenen angenommen, sodass 1990 aus der „Jugendmusikschule Aarbergen e.V.“ die „Musikschule Aarbergen e.V.“ (MS) wurde. Seit 1997 ist der ehemalige Kindergarten in Michelbach in der Kirchstrasse 2 der Hauptsitz der Musikschule mit fünf Unterrichtsräumen, einem Büro und einem kleinem Saal, alles zum Dorfgemeinschaftshaus Michelbach gehörend. Auch heute noch sind eigene Unterrichtsräume für Musikschulen durchaus etwas Besonderes. Ein ehrenamtlich und professionell agierender Vorstand ist seit der Gründung ein wichtiger Bestandteil der MS. Seit 1996 gibt es eine professionelle Schulleitung für musikalische, pädagogische und organisatorische Fragen; begründet und initiiert wurde diese notwendige Funktion von Constanze Martin, die seit vielen Jahren das kulturelle und pädagogische Leben in Aarbergen bereichert. 2001 wurde die Leitung von Roland Ruck und Martin Reuß übernommen, seit 2003 ist M.Reuß alleiniger Schulleiter. Heute unterrichten 17 überwiegend examinierte Pädagogen etwa 200 Schülerinnen und Schüler in allen gängigen Instrumental- und Vokal-Fächern. Außerdem existieren zwei Schüler-Bands und ein Orchester. In den meisten Kindergärten der Region bietet die MS Aarbergen „Musikalische Früherziehung“ an; für die Zeit danach gibt es den „Schnupperkurs“. Kinder zwischen 6 und 8 Jahren erhalten die Möglichkeit, in kleinen Gruppen fünf verschiedene Instrumenten-Gruppen kennen zu lernen. Es bestehen Kooperationen mit allgemeinbildenden Schulen wie der Aartalschule in Michelbach, Astrid-Lindgren-Schule in Kettenbach und der Geschwister-Grimm-Schule in Hst.-Breithardt. Die MS Aarbergen richtet traditionell zwei große Veranstaltungen im Jahr aus, vor den Sommerferien den „Tag der offenen Tür“ und im November das „Lehrerkonzert“. Daneben haben sich zwei weitere kulturelle Angebote etabliert; zum einen die „Musikalische Weinprobe“ und das „Jazz-Konzert“ der Lehrer in der in Nachbarschaft liegenden evangelischen Kirche von Aarbergen-Michelbach. Ansonsten sind Schüler und Lehrer beteiligt an Veranstaltungen der Gemeinden Aarbergen und Hohenstein, bei Weihnachtsmärkten, Seniorenfeiern und offizielle Anlässen.